Fechttraining, Neuigkeiten und Nützliches

Das Coronavirus beschäftigt uns alle in den verschiedensten alltäglichen Situationen und schränkt uns dabei ein. Fechten ist dabei selbstverständlich nur eine Nebensache und kann auch keine Ausnahme sein. Wie am 13. März angekündigt, ist der Fechtbetrieb in Tettnang wie auch in allen anderen Vereinen deutschlandweit vorübergehend eingestellt. Wir wollen in Kontakt bleiben und hatten angekündigt, uns immer wieder mit Neuigkeiten bei euch/Ihnen zu melden. In der Zusammenfassung gibt es jetzt auch einiges Neues, was uns ein wenig „Fechten“ zurück bringen kann.

Beschlüsse der Verbände (DFB, WFB und der IBF)

  • DFB
    • Alle Deutschen Meisterschaften und Ranglistenturniere sind ausgesetzt. Über evtl. Nachholtermine wird bis zum Ende der Saison entschieden
  • WFB
    • Alle NFB-, WFB- und SBF-Ranglistenturniere sowie Landesmeisterschaften aller Altersklassen und alle Lehrgangsmaßnahmen werden bis einschließlich 30.06.2020 abgesagt
    • Die Kriterien der Kaderberufung werden zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt
  • IBF
    • IBF-Ranglistenturniere aller Altersklassen sind bis auf weiteres ausgesetzt
    • Das IBF-Turnier in Friedrichshafen ist endgültig abgesagt.
    • Der Stand der Ranglisten wird eingefroren. Ob eine Meisterschaft gewertet wird oder nur der Stand der Rangliste bis zum Abbruch veröffentlicht wird, wird bis Ende Mai entschieden.

Fechterisches zu Hause ganz praktisch 😉

  • Ein Gartensitzkissen ist ein guter Stoßkissenersatz, wenn man ein Florett zu Hause hat 🙂
  • Die Fechtkleidung und Masken aus den Taschen nehmen und lüften lassen. Es besteht Schimmelgefahr!
  • Die Fechtkleidung kann derzeit ohne große Eile ganz problemlos bis zum nächsten Training gewaschen werden.
    • ACHTUNG: Keinen Weichspüler verwenden! Am besten Out-Door- oder Feinwaschmittel verwenden, max. 30°C bzw. Herstellerangaben beachten
  • Der obere Teil der Florettklingen kann von der Florettspitze bis mindestens 15 cm darunter neu mit Textilklebeband beklebt werden
  • Offensichtliche Schäden an den Körperkabeln kann man selbst reparieren oder zumindest mit Klebeband markieren, so dass sie nach der Trainingspause repariert werden können

Fechterisches im Netz für zu Hause

Rechte des Seitenbetreibers/Autors bitte beachten

Wer den Reiz „Treffer zu setzten“ vermisst, kann das Handy-Spiel „FIE Swordplay“ der FIE für Android und Apple ausprobieren.

Bleibt gesund, ein frohes Osterfest und bis dann!