Fechten verbindet: US-Amerikaner zu Gast beim TSV Tettnang

Die Fechter der West Michigan Fencing Academy in Grand Rapids (USA) besuchten zum nunmehr zweiten Mal den TSV 1848 Tettnang e.V.

Vom 16. Juli bis zum 25. Juli besuchten die Fechter der West Michigan Fencing Academy in Grand Rapids (USA) zum nunmehr zweiten Mal den TSV 1848 Tettnang e.V, nachdem dieser im vergangenen Jahr den Gegenbesuch angetreten hatte.

Die Fechter des TSV Tettnang hatten im Vorfeld neben zwei gemeinsamen Trainingsabenden, an denen neben dem sportlichen Aspekt bei einem kleinen Turnier der Spaß natürlich nicht zu kurz kam, auch ein umfangreiches Freizeitprogramm zusammengestellt, das den Amerikanern unsere Region näher bringen sollte. So standen gemeinsame Ausflüge nach München samt Besuch im Englischen Garten und im Biergarten sowie zur Burg Hohenzollern in Hechingen auf dem Programm, doch kamen auch regionale Ziele nicht zu kurz: Das Seehasenfest, das Rutenfest, die Pfahlbauten in Unteruhldingen und ein Ausflug nach Konstanz gehörten unter anderem ebenfalls dazu. Dabei waren die amerikanischen Fechter, die in den Familien der einheimischen Fechter untergebracht waren, des Öfteren von den geschichtlichen Hintergründen der Sehenswürdigkeiten beeindruckt. Nicht einmal das häufig schlechte Wetter konnte die Freude über die gemeinsame Zeit trüben, auch wenn die Fechter beim Abschiedsabend im Hopfenmuseum wehmütig auf die vergangenen Tage zurückblickten. So waren sich alle am Ende einig: Auch in der Zukunft soll es wieder gegenseitige Besuche geben.

Ein großer Dank geht an dieser Stelle noch einmal an alle, die in jeglicher Art und Weise zum Gelingen dieses Austauschs beigetragen haben!